Lesen Sie weiter

Nissan Millionenklage gegen Ghosn

Der japanische Renault-Partner Nissan hat seinen in den Libanon geflohenen früheren Chef Carlos Ghosn auf Schadenersatz in Höhe von 10 Mrd. Yen (83 Mio. EUR) verklagt. Damit solle ein Teil der Schäden ausgeglichen werden, die Ghosn Nissan durch jahrelanges „betrügerisches“ und „korruptes“ Verhalten zugefügt habe.
  • 173 Leser

26 % noch nicht gelesen!