Wexhainer Zunft plant Gloggenglauer

Fasnet Warum eine Gruppe jugendlicher Wetzgauer jetzt eine Narrenzunft gegründet hat und was die Truppe für ihr närrisches Vereinsleben so alles vorhat.

Schwäbisch Gmünd-Wetzgau

Plötzlich hat alles gepasst: am 02.02.2020 – einem närrischen Datum, das man sogar von vorne und hinten lesen kann – haben Robin Kucher und seine Freunde einen lang gehegten Wunsch Wirklichkeit werden lassen. Sie haben die „1. Wexhainer Narrenzunft“ gegründet. Wollen eine Fasnets-Tradition in Wetzgau aufbauen nach dem Vorbild der schwäbisch-alemannischen Fasnacht. Will heißen: Aus Wetzgauer Sagen und Erzählungen entstehen Narrenfiguren und Brauchtumsgruppen. Will nicht heißen, dass bekannte Bräuche aus dem Oberland kopiert werden.

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Robin Kuchers Vater

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: