Neu im Kino

Nightlife

Mal wieder eine deutsche Komödie. Mal wieder von Simon Verhoeven. Der hat auch noch das Drehbuch geschrieben zu „Nightlife“ und mischt in einer Nebenrolle auch als Instagram-Z-Promi mit. Hätte Verhoeven nicht eine 1-A-Riege von Mimen in seinem knapp zweistündigen Streifen aufeinander losgelassen, wäre die mitunter allzu platte Geschichte sicher wie seine Hauptprotagonisten Elyas M’Barek und Frederik Lau baden gegangen. Doch vor allem Lau und der immer wunderbare Nicholas Ofczarek als devoter Bandenchef reißen es raus.

Darum geht es: Die Lichter grell, die Bässe wummernd, die Drinks spektakulär, die Hormone im Dauerrauschen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: