Mann führt Nachbarin aus verqualmter Wohnung

Straße zwischen Gmünd und Waldstetten war wegen Löscharbeiten gesperrt

Waldstetten/SchwäbischGmünd. Die Straße zwischen Gmünd und Waldstetten war am Donnerstagnachmittag gesperrt wegen Löscharbeiten.  Ein  Anwohner hatte  Rauchschwaden aus dem Küchenfenster einer Nachbarin in der Gmünder Straße in Waldstetten  kommen sehen und die Feuerwehr alarmiert.  Der Mann ging in die verqualmte Wohnung und führte die 79-jährige Bewohnerin ins Freie, berichtet die Polizei.  Die Frau sei wegen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden.  Die Feuerwehr löschte die Flammen.  Die Küche ist ausgebrannt, die Polizei schätzt

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: