Lesen Sie weiter

Dreßen glänzt unter widrigen Bedingungen

Der neue Star rast mit der hohen Startnummer 19 im Super-G von Saalbach noch aufs Podest.
Teufelskerl Thomas Dreßen raste durchs „Karussell“ und flog dem Ziel entgegen, wo Aleksander Aamodt Kilde für bange Momente den Atem anhielt. Der Norweger lag beim Super-G von Saalbach-Hinterglemm in Führung, als sich Dreßen mit der ungünstigen Startnummer 19 die fast schon irregulär weiche Schneekristall-Piste hinunterstürzte –

82 % noch nicht gelesen!