Lesen Sie weiter

    • Zugang zu allen Artikeln und Reportagen auf Tagespost.de
    • Test ohne Risiko
    • Keine Mindestlaufzeit
    • Monatlich kündbar

Wildunfall auf der B 29 führt zu Folgeunfall mit zwei Verletzten

Beide Fahrtrichtungen waren am Donnerstagabend gesperrt

Essingen. Auf der B 29 sind am Donnerstagabend bei einem Wildunfall mit Folgeunfall zwei Menschen leicht verletzt worden. Eine Frau war mit ihrem Auto auf der Bundesstraße in Richtung Aalen unterwegs, als ihr gegen 19.40 Uhr ein Reh in das Fahrzeug lief. Das Reh wurde bei dem Unfall regelrecht zerfetzt, so die Polizei am Abend. Am Fahrzeug entstand