„Jetzt den Keller zu entrümpeln ist eine ganz schlechte Idee“

Corona GOA-Chef Henry Forster spricht im Interview mit Kuno Staudenmaier über die Folgen für Bürger und ihren Abfall in Zeiten des Coronavirus.

Mögglingen

Die Wertstoffhöfe der Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung (GOA) sind geschlossen, die Verwaltung in Mögglingen ist für den Publikumsverkehr zu. Aber niemand muss sich sorgen, jetzt auf Restmüll und Wertstoffen sitzen zu bleiben. Das sagt der Geschäftsführer der GOA, Henry Forster, im Interview.

Was ändert sich für die Bürger, wenn die Wertstoffhöfe geschlossen bleiben?

Henry Forster: Die Schließung ist ein wesentlicher Beitrag, die Infektionsketten zu unterbrechen. Die Entsorgung ist auch ohne die Wertstoffhöfe gesichert. Die Abfuhrtermine für

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: