Geistliches Wort in der Corona-Krise

Das Wort von der Schuld

Aalen. Weit bin ich davon entfernt zu sagen, dass die Bibel immer recht habe. Eine Bibelauslegung, die eine Situation sofort mit einer Bibelstelle erklärt, sehe ich eher problematisch. Dennoch kommen mir jetzt in der Pandemie ständig Bilder und Worte der Bibel in den Sinn, die für mich wie ein Kommentar zur Viruskrise sind. Da ist zum Beispiel die Ankündigung, dass das Verderben plötzlich wie die Wehen über eine schwangere Frau kommen werde. Da steht auf einmal wieder das Wort von der Schuld im Raum, das uns doch schon fast fremd geworden war, weil wir so wunderbar einverstanden mit uns und unserem Leben waren. Jetzt aber höre ich Sätze

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: