Musik in Zeiten der Corona-Pandemie

Interview Warum und wie die Neresheimer Musikschule trotz der Zwangsschließung weiterarbeitet. Das erläutern Benjamin Zierold und Hermann Durner.

Neresheim

Mit Musik lässt Corona die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen vergessen. Denn, wer musiziert, hat Abwechslung. Was Musik sonst bewirken kann, zeigt sich derzeit, wenn sonntags, die „Ode an die Freude“ von den Balkonen erklingt.

Doch wie steht es um die Musikschulen, die derzeit behördlich geschlossen sind? Sind die Lehrerinnen und Lehrer im Kontakt zu ihren Schülerinnen und Schülern? Welche Kommunikationsmöglichkeiten für ihren Unterricht gibt es?

Darüber und über anderes haben der Neresheimer Musikschulleiter Benjamin Zierold und dessen Stellvertreter Hermann Durner mit SchwäPo-Redakteurin Ulrike Schneider

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: