Einfachen Motor in Miniatur nachbauen

Explorhino Mit Kupferdraht, Batterie, einem Magneten und einer Schraube zum Experiment.

Aalen. Heute zeigen wir Euch, wie man unsere Experimentierstation „einfacher Motor“ in Miniatur nachbauen kann.

Ihr benötigt: ein kurzes Stück isolierten Kupferdraht, eine Batterie (AA), einen runden, starken Magneten und eine Schraube.

Und so geht’s: Als Erstes setzt Ihr den Magneten auf den Kopf (die flache Seite) der Schraube. Als Nächstes hängt Ihr die Schraube mit Magneten in die Mitte des + Pol der Batterie, sodass die Schraube frei schwingen kann. Um die Schraube drehen zu lassen, müsst Ihr nun den Kupferdraht auf den – Pol der Batterie und an den Magneten halten.

Erklärung: Durch den Kupferdraht haben

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: