Wenn Kampf und Flucht unmöglich sind

Covid-19 Fördert die Corona-Verordnung häusliche Gewalt und Depressionen? Darüber spricht Christiane Reiser vom Verein Frauen helfen Frauen im Interview. Sie gibt Tipps, besser durch die Zeit zu kommen.

Schwäbisch Gmünd

Frauen und Mädchen finden in der Beratungsstelle des Gmünder Vereins Frauen helfen Frauen Ansprechpartnerinnen für ihre Probleme. Wenn sie psychische, physische oder sexuelle Gewalt in und außerhalb der Familie erfahren haben, wenn sie Opfer von Mobbing oder Stalking sind oder wenn sie andere Lasten mit sich herumschleppen. Wegen der Corona-Pandemie sind die Beraterinnen derzeit nicht mehr persönlich bei Beratungsgesprächen für die Hilfesuchenden da, sondern telefonisch. Diplom-Sozialpädagogin Christiane Reiser (47), die seit knapp drei Jahren Beraterin bei Frauen helfen Frauen ist, erzählt im Interview, was momentan

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: