Städtische Ämter öffnen schrittweise

Behörde Ab Montag sind einzelne Ämter mit Terminvereinbarung wieder geöffnet. Zweiter Schritt eine Woche später.

Schwäbisch Gmünd. Mit der schrittweisen Lockerung der Corona-Vorgaben wird auch die Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd in zwei Stufen weitgehend zum gewohnten Angebot für die Bürgerinnen und Bürger zurückkehren.

In der ersten Stufe werden von Montag, 20. April, an einzelne Ämter und Abteilungen mit direkten Anlaufstellen für die Bürger – wie das Bürgerbüro, die Bezirksämter, das Ausländeramt/Amt für Zuwanderung, das Standesamt, das Bauordnungsamt und die Wohngeldstelle – mit einer vorherigen Terminvereinbarung wieder geöffnet. Die Terminvereinbarung in dieser ersten Woche sorgt dafür, dass sich keine größeren Schlangen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: