Wie ein Kreuz den Weg ins Kloster fand

Sagen der Heimat (2) Um das „Kreuz von Kirchheim“ ranken sich gleich mehrere wundersame Geschichten. Heimatforscher Edwin Michler kennt nicht nur die Geschichte aus Emil Bayers Sagenbuch.

Die Einwohner der kleinen Gemeinde kennen sie, die Sage vom „Kreuz vom Kirchheim“. Da ist sich Heimatforscher Edwin Michler sicher. ,,Es wurde besonders gewürdigt und verehrt, weil die Geschichte ja auch etwas Wundermäßiges hat“, sagt er. Auch Emil Bayer war die Sage um dieses Wunder bekannt. Der Aalener Oberlehrer hat sie in seinem Buch „Sagen der Heimat zwischen Albuch und Ries“ mit aufgenommen. Bayers Sammlung wurde zu seinem 130. Geburtstag von der Stiftung Literaturforschung Ostwürttemberg mit Sitz in Lautern erneut herausgegeben.

Acht Teile hat das Buch, in denen jeweils die Sagen einer Raumschaft wie Ellwangen,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: