Wertstoffhöfe: Fast im Normalbetrieb

Entsorgung Wieder Anlieferung aller Abfallsotren möglich. Trotz Lockerungen gelten Vorsichtsmaßnahmen.

Ostalbkreis. Seit dem 15. April laufen die Wertstoffhöfe der GOA im Testbetrieb. Ab diesem Montag, 4. Mai, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten und Annahmekriterien. Anders als bisher dürfen nun wieder Sperrmüll, Restmüll und Problemstoffe abgegeben werden. Stoffe, die mit Viren kontaminiert sein können, wie Masken, Handschuhe oder Einwegkleidung, werden nicht angenommen. Diese können über die Restmülltonne entsorgt werden. Einen weiteren Schritt in Richtung Normalität stellt die Ausgabe von Gelben Säcken dar. Außerdem können wieder „Big Bags“ für die Entsorgung von Bauschutt und Erdaushub sowie Biobeutel und Restmüllsäcke

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: