Jetzt fehlen fast nur noch die Schilder

Infrastruktur Warum das neue Stück des Leintal-Radwegs offiziell noch nicht freigegeben ist, was dort alles gebaut wurde und wie es mit der Landesstraße daneben aussieht.

Göggingen-Horn

Die Piste ist perfekt und die Versuchung deshalb riesig – mancher Fahrradfahrer mogelt sich schon heute an den Absperrbaken vorbei, radelt entspannt die rund 1,7 Kilometer durchs idyllische Leintal auf dem niegel-nagel-neuen Radweg zwischen Horn und Mulfingen. Vermutlich Ende Mai werde die Strecke auch offiziell frei gegeben, sagt Bürgermeister Walter Weber auf Nachfrage. Noch seien aber nicht alle Arbeiten abgeschlossen und vor allem die Schilder noch nicht aufgestellt. Aus rechtlichen Gründen müsse der Radweg deshalb noch gesperrt bleiben.

Was noch zu tun ist? Abgesehen von der Beschilderung fehlten noch die weißen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: