Kritik am Limit von fünf Personen

Sport Dietmar King (Aalener Sportallianz) und Achim Pfeifer (TSG Hofherrnweiler) sind nicht zufrieden.

Auch in Aalen machen sich viele Vereine Gedanken, wie es weitergehen könnte. Kritik gibt es an der Regel, dass nur fünf Personen auf 1000 Quadratmeter trainieren dürfen. Achim Pfeifer, Vorsitzender bei der TSG Hofherrnweiler äußerte sich folgendermaßen: „Mit diesen Lockerungen kann man im Sportbereich relativ wenig anfangen. Tennis ist klar. Aber selbst für Aerobicgruppen ist es zu wenig und für mich unverständlich, weshalb sich fünf Personen auf 1 000 Quadratmeter verteilen müssen.“

Für Pfeifer kann das Virus nur mit Verstand und Hygiene bekämpft werden. „Abstand und Hygiene ist in diesen Zeiten das A und O. Dazu

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: