Die Saison soll abgebrochen werden

Fußball Das Präsidium des WFV schlägt ein sofortiges Ende der Saison 2019/20 vor. Ein Verbandstag soll am 20. Juni endgültig entscheiden. In der Bezirksliga wäre die SG Bettringen ein Leidtragender.

Freude beim TSV Großdeinbach, Ärger und Enttäuschung in Bettringen. Die beiden Gmünder Bezirksliga-Teams – Liga-Schlusslicht Deinbach und die zweitplatzierte SGB – stehen exemplarisch für die Folgen, die die Pläne des WFV zum Saisonabbruch haben dürften.

Denn der Württembergische Fußballverband (WFV) hat sich festgelegt: Der Verbandsspielausschuss und das Präsidium des WFV wollen den Antrag stellen, die Meisterschaftsrunden zum 30. Juni zu beenden – ohne dass noch einmal gespielt wird.

Entscheiden wird das erst ein Außerordentlicher Verbandstag am 20. Juni, aber wenn man sich das entworfene Szenario des Verbands anschaut,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: