Ehrenamtspreis für Harald Welzel

Soziales Warum der gelernte Vermesser von der Gemeinde ausgezeichnet wird und warum seine für den Ehrungsabend geplante Würdigung jetzt außer der Reihe vorgezogen wird.

Mutlangen

Es ist eine lange Lobrede, die Bürgermeisterin Stephanie Eßwein für diesen Anlass vorbereitet hat. Im, coronabedingt, kleinen Rahmen zwar, soll ein an Taten großer Mutlanger den Ehrenamtspreis der Gemeinde bekommen: Harald Welzel. Dabei stellt die Rathauschefin eines gleich klar: Auch alle anderen Ehrungen, die im März abgesagt werden mussten, sollen nachgeholt werden. Die Auszeichnung Welzels wurde vorgezogen, weil die Gemeinde ihn für den deutschen Engagementpreis nominieren will. Und da endet die Frist am 31. Mai.

Also ist es ein winziger Kreis, der sich, vorbildlich mit Mund-Nase-Schutz bewehrt, im Foyer vor dem Sitzungssaal

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: