Botschaften für den Schutz der Menschen

Corona-Krise Ina Neufeld und Steffen Suer sind zufrieden mit ihrer Zettel-Aktion gegen die Grundrechte-Mahnwache.

Schwäbisch Gmünd. Rund zehn Meter lang ist die Wäscheleine, die Ina Neufeld und Steffen Suer am Samstag am Gmünder Johannisplatz zwischen zwei Straßenlaternen spannen. Daran befestigt sind zwei Plakate der Grünen-Stadträte: „Gebt Gmünd eine Stimme“ und „Maske rettet Leben“. Mit der Aktion wollen die beiden gegen die Mahnwache der Initiative „Wir für die Grundrechte aller“ (siehe Bericht links) demonstrieren. Menschen, die eine andere Meinung haben als die Teilnehmer der Grundrechte-Mahnwache, dürfen diese auf Papier aufschreiben und an der Leine befestigen.

Rund 30 dieser Notizen kommen am Samstag

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: