Franke geht die Arbeit nicht aus

Technologie Die Nachfrage nach Computertomografen steigt in der Pandemie weltweit. Davon profitiert auch die Aalener Firma Franke. Sie stellt für die Anlagen wichtige Komponenten her.

Aalen

Dem Aalener Traditionsunternehmen, Hersteller von Speziallagern und Linearsystemen für viele Branchen weltweit, kommt die seit zwei Jahren laufende Umsetzung mehrerer Projekte zur Digitalisierung in der Krise zugute. Denn die Corona-Pandemie hat auch bei Franke die Art zu Arbeiten komplett umgekrempelt. „Die Investitionen und Aktivitäten zur Digitalisierung zahlen sich nun aus“, erklären die Geschäftsführer Daniel Groz und Sascha Eberhard, „dadurch können wir heute großflächig ohne direkten Kontakt arbeiten und kommunizieren.“

Das Unternehmen geht beim Krisenmanagement in drei

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: