Asphalt oder Pflaster für den zentralen Schulweg?

Gemeinderat Igginger Gremium an der Hohenstaufenstraße und im Amtshaus.

Iggingen. Vor-Ort-Besichtigungen im Amtshaus und in der Hohenstaufenstraße standen für den Igginger Gemeinderat am Montagabend auf dem Programm. In der anschließenden Sitzung wurde über laufende Projekte, Planungen und Baumaßnahmen informiert.

Im Amtshaus wird derzeit die Sicherung des Gebälks vorgenommen, im Sommer sollen weitere Arbeiten folgen. Leitungsverlegungen in der Hohenstaufenstraße waren ebenfalls Thema. Auf 100 000 Euro belaufen sich die Kosten für das Breitband, der gleiche Betrag wird für die Wasserleitung veranschlagt. 70 000 Euro kommen für einen neuen Straßenbelag dazu.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: