Die Friedenswerkstatt hat jetzt eine Vorsitzende

Hauptversammlung Bei der virtuellen Zusammenkunft leitet Wolfgang Schlupp-Hauk den Generationswechsel ein.

Mutlangen. Zum ersten Mal gab es bei der Friedenswerkstatt Mutlangen eine virtuelle Mitgliederversammlung. Die Teilnehmer saßen sich in einer Videokonferenz gegenüber und tauschten sich online über die Friedensarbeit aus.

Hierbei diskutierte die Mitgliederversammlung die Anschaffung neuer Trägerflugzeuge in Büchel mit folgendem Ergebnis: Die Mitgliederversammlung begrüßt die Unterzeichnung des ICAN-Städteappells und somit des Verbots von Atomwaffen durch Mutlangen, Schwäbisch Gmünd und andere Ostalbgemeinden. Denn „75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki ist es

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: