Himmelwärts und doch geerdet

Kirche Trotz einiger Einschränkungen können die Gemeinden wieder Gottesdienste feiern, wie die Messe an Christi Himmelfahrt im Münster zeigt.

Schwäbisch Gmünd

An kirchlichen Hochfesten wie Christi Himmelfahrt ist das Heilig-Kreuz-Münster mit mehreren hundert Christen gut besucht. Normalerweise. Nicht so in Zeiten von Corona. Derzeit dürfen 80 Gläubige zum Gottesdienst zugelassen werden, die sich vorher anmelden müssen.

Bei der Messe am vergangenen Sonntag war die Nachfrage noch etwas verhalten; an diesem Donnerstag machten sich schon deutlich mehr auf den Weg. Begrüßt und in die Bänke eingewiesen wurden die gut 70 Gottesdienstbesucher von den „Ordnungskräften“ Andrea Rack und Alfred Baumhauer. Eine Bank kann mit zwei Parteien – Familien, Paare oder Einzelpersonen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: