Eine Predigt über Schutt und Dreck

Sanierung Rund 1,1 Millionen Euro investiert die katholische Kirche in das Gotteshaus in Lautern. Welche Arbeiten umgesetzt werden, erläutert Pfarrer Bernhard Weiß in einem besonderen Gottesdienst.

Heubach-Lautern

Sehr zufrieden“ zeigt sich Pfarrer Bernhard Weiß über den Sanierungsfortschritt an der katholischen Kirche Mariä Himmelfahrt in Lautern. Viele Punkte standen auf der Agenda für die Handwerker – viele sind bereits abgehakt. Mit Fingerspitzengefühl und Sachverstand kümmern sich Spezialisten um das marode Gebälk und das Dach. Demnächst wird das Dach wieder neu eingedeckt. Inklusive Turm.

Alles unter Schutt verborgen

Im Gotteshaus selbst trifft man auf Gerüste. Aufwendig wurde das Innere „weich abgesprießt“. Sprich, jeder einzelne Deckenbalken muss entlastet werden. Und ein Restaurator kümmert sich

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: