Ab Montag 50 Prozent: viele Kinder und Eltern müssen sich gedulden

Betreuung Wie der eingeschränkte Regelbetrieb in Kitas der Stadt Schwäbisch Gmünd organisiert ist.

Schwäbisch Gmünd. „Die Stadt wird in Abstimmung mit den Trägern der Kindertagesstätten die vom Land vorgegebene Möglichkeit, die Kitas mit bis zu 50 Prozent der Plätze wieder zu öffnen, stufenweise umsetzen“ erklärt der Gmünder Oberbürgermeister Richard Arnold. Dies betreffe 54 Kindertagesstätten, die rund 2 500 Kinder betreuen.

„In einer Videokonferenz mit allen Trägern haben wir uns auf Prioritäten zur Aufnahme der Kinder geeinigt“ führt Bürgermeister Dr. Joachim Bläse. Folgende Prioritäten gelten:

Phase 1: Kindeswohl (Feststellung durch örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe), beide Elternteile
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: