Gmünder VHS darf mit der Weiterbildung unter Auflagen wieder starten

Bildung Am Dienstag kann die Volkshochschule im eingeschränkten Rahmen ihr Bildungsangebot wieder ausüben.

Schwäbisch Gmünd. Über das amtliche „Go“ zur Öffnung der Gmünder Volkshochschule freut die Direktorin Ingrid Hofmann sehr. Ab kommenden Dienstag, 26. Mai, können, unter bestimmten Voraussetzungen, wieder Fremdsprachen-Kurse erteilt werden. Um die erforderlichen Hygienevorschriften umzusetzen, wurden von der VHS die Kursräume umgestaltet, „somit ist der Mindestabstand von 1.50 Metern gewährleistet“.

Die Direktorin verweist darauf, dass „nicht alle Kurse in den gewohnten Räumen laufen“. Kurse, bei denen die räumliche Distanz nicht gewährleistet werden kann, dürfen derzeit noch nicht angeboten werden,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: