„Stiftungshaus Bären“ liegt im Plan

Umbauarbeiten Was bisher am ehemaligen Anwesen Hermann Hackspachers gemacht wurde und was alles bis zum Eröffnungstermin am 18. Oktober noch erledigt werden muss.

Lauchheim

Gut Ding will Weile haben“ – so könnte die Umgestaltung des ehemaligen Traditionsgasthauses „Bären“ zum „Stiftungshaus für Vereine und Soziales“ umschrieben werden.

Dass es seit geraumer Zeit „Schlag auf Schlag“ geht und wie die Stadt Lauchheim zum 18. Oktober auf eine Punktlandung zusteuert, erläuterten nun Lauchheims Bürgermeisterin Andrea Schnele und der Heubacher Architekt Matthias Schmid bei einem Pressetermin.

Doch erst zur Vorgeschichte: Es war der letzte Wille des verstorbenen Hermann Hackspacher, dass sein „Bären“ nebst umliegendem Anwesen für einen gemeinnützigen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: