Essingen hat ein gutes Finanzpolster

Gemeinderat Der Haushalt 2018 war Thema im Rat. Das ist die Finanzlage der Gemeinde.

Essingen. Essingens Gemeindesäckel hat sich im Jahr 2018 gut gefüllt. „Ich befürchte, dass wir so einen schönen Haushalt wie 2018 nicht mehr bekommen“, sagte Bürgermeister Wolfgang Hofer in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats.

Kämmerer Christian Waibel gab den Rätinnen und Räten einen Einblick in den Jahresabschluss, der erstmals nach den Vorgaben der Doppik erstellt wurde. Die Gemeinde rechnete mit 4,1 Millionen Euro Gewerbesteuern. Laut Waibel nahm Essingen 2018 fast 16 Prozent mehr, also insgesamt 4,7 Millionen Euro Steuern ein. Das ordentliche Ergebnis, dazu zählen etwa Steuereinnahmen, Zinsen, Personalaufwendungen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: