Bäume auf Feuerbrand kontrollieren

Bakterien Das Landratsamt warnt vor der Krankheit und schlimmen Schäden für Bäume.

Waiblingen. Nachdem in den vergangenen Jahren kein Fall des bakteriellen Feuerbrandes bekannt war, ist er dieses Jahr wieder im Rems-Murr-Kreis angekommen, teilt das Landratsamt in Waiblingen mit. Vor über 30 Jahren habe diese Krankheit verheerende Schäden für Obsterzeuger und Stücklesbesitzer verursacht. Damals mussten im gesamten Landkreis hunderte Birnbäume und sogar ganze Obstanlagen gerodet werden. Daher sind alle Erwerbsobstbauern, Hausgärtner und Stücklesbesitzer nun aufgefordert, vorsorglich ihre Bäume auf einen möglichen Befall zu kontrollieren. Nur laufende Kontrollen verhindern, dass eine

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: