Guten Morgen

Die Erotik des Shoppens

Michael Länge über Masken, Handel und den Gmünder Oberbürgermeister.

Seit Mittwoch rätselt ganz Gmünd: Was, fragen sich die Gmünder, meint unser Oberbürgermeister, wenn er von der „Erotik des Shoppens“ spricht? Wie so oft in solchen Fällen guckt der unwissend-unbedarfte Journalist ins Allerweltslexikon Wikipedia. Da entdeckt er: die Geschichte des Begriffs „erotisch“. Ins Deutsche kam das Wort im 18. Jahrhundert aus dem Französischen. Érotique! Die Franzosen hatten’s von den Griechen gemopst. Erotikos! Bei den Deutschen tauchte das Adjektiv erstmals bei Johann Gottfried Herder auf. Herder, Dichter, Theologe, Philosoph und Stürmer und Dränger, ojemine, kennt den heute noch

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: