„Für mich ist das einfach desaströs“

Kunstturnen 160 Kinder und Jugendliche werden beim Training des TV Wetzgau in mehre Gruppen aufgeteilt.

Es kann wieder trainiert werden beim TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau.

Mit einem regelrechten Maßnahmenkatalog haben die Sportvereine im Land zu kämpfen, um trainieren zu können. Das verlangt vor allem den Vereinen des Leistungssports viel Improvisation ab – dies spürt auch Gmünds einziger Bundesligist TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. Und dennoch ist Paul Schneider, Cheftrainer der Kunstturner des TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau, froh, dass wieder gemeinsame Übungseinheiten stattfinden können. „Wir haben alle die gleiche Empfindung. Es fühlt sich normal an – und es ist doch ganz anders“, sagte er mit dem Blick auf die

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: