Wie Schule zu Hause besser gelingen kann

Lernen Die Kaufmännische Krankenkasse gibt Kindern und Eltern Tipps für gemeinsames stressfreies Internet-Lernen.

Aalen. 74 Prozent der 6- bis 18-Jährigen sitzen seit Beginn der Corona-Krise daheim häufiger oder länger vor dem Computer, Laptop oder Tablet als davor. Bei den 15- bis 18 Jährigen liegt das Plus sogar bei 85 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse. Online-Lernplattformen werden von jedem vierten Heranwachsenden stärker genutzt als sonst, unter den 12- bis 14-Jährigen sogar von knapp jedem Dritten (31 Prozent).

Als wesentlichen Grund für die stark gestiegenen Onlinezeiten nennt die KKH das durch die Corona-Krise bedingte Homeschooling. „Die Betreuung des Lernalltags zu Hause

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: