Tolle Töne fürs Auto-Quarantöne-Festival

Kultur Igginger Gesang- und Musikverein Cäcilia dreht eine Videobotschaft an die Fans.

Iggingen. Mit vollem Sound füllt die „Böhmische Liebe“ den Parkplatz vor der Gemeindehalle. Zwischen den Autos haben sich die Aktiven der Cäcilia aufgebaut – vorschriftsmäßig mit Coronaabstand. Konzentriert folgen sie dem Dirigat von Kilian Baur. Über der Szenerie im sommerblauen Abendhimmel die Drohne von Walter Laible.

Gedreht wird an diesem Abend ein Imagefilm, eine Videobotschaft an die Musikfans – ein Hinweis an alle, die womöglich noch zum Auto-Quarantöne-Festival am zweiten Juliwochenende kommen wollen. „Wenn wir bis zum 6. Juli nicht genügend Karten verkauft haben, müssen wir das Event absagen“,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: