Mit nur einem Pieks helfen

Blutspenden Wie man auch in Coronazeiten unter besonderen Auflagen einen Beitrag zur Versorgung mit dringend benötigten Blutkonserven leisten kann.

Essingen

Am Dienstag sah es in der Remshalle in Essingen noch anders aus. Franziska Rosta, Gardetrainerin des TSV-Essingens durfte zum ersten Mal seit dem Ausbruch der Corona Pandemie wieder mit ihren Schützlingen trainieren. Am Freitagmittag ist sie wieder in der Halle, dieses Mal aber mit einem anderen Vorhaben: Blutspenden.

Die Kliniken nehmen wieder den regulären Betrieb auf, Blut wird also dringend gebraucht. „Die Termine waren sehr gefragt“, freut sich Lars Lächele, der die DRK-Aktion organisiert – rund 300 Menschen haben sich angemeldet.

Franziska Rosta ist eine von ihnen, die dem Ruf gefolgt ist. „Wir haben

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: