Der „Spechtbaum“ bleibt erhalten

Gemeinderat Wie die Pläne für den neuen Kindergarten in Eschach aussehen. Kemnaten soll einen „Blitzer“ erhalten, das ersehnte Buswartehäuschen in der Obergasse kann kommen.

Eschach

Der Eschacher Kindergarten hat seit Montag unter Pandemievorschriften den Normalbetrieb aufgenommen, konnte der Eschacher Bürgermeister Jochen König am Montag in der Sitzung des Gemeinderates verkünden. Ab 1. Juli soll in der Eschacher Schule ebenfalls unter Pandemievorschriften der Regelbetrieb aufgenommen werden. Derzeit werden dort alle Kinder fünf Stunden täglich beschult. „Für die Kinder in Schule und Kindergarten gibt es weder Maskenpflicht noch ein Abstandsgebot“, gab König bekannt.

Die vom Umweltministerium geplante Abstandsregel bei Windkraftanlagen könnte in Eschach zu einem Problem werden. Die Anlagen im

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: