Ein Star aus Hollywoods Glanzzeit

Mit ihrem Namen verbinden sich legendäre US-Filmklassiker der 1930er und 40er Jahre wie „Vom Winde verweht“ oder „Die Schlangengrube“. Olivia de Havilland stand neben Errol Flynn und Clark Gable vor der Kamera, arbeitete für Regisseure wie John Huston und William Wyler. Die Schauspielerin hat sie alle überlebt. An diesem Mittwoch wird die älteste noch lebende Oscar-Preisträgerin 104 Jahre alt. Bei ihren seltenen öffentlichen Auftritten wirkt sie elegant von Kopf bis Fuß, das schneeweiße Haar edel frisiert, ein Lächeln im Gesicht – etwa 2017, als Queen Elizabeth sie zur „Dame Commander of the British
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: