Öffentliche Ordnung in Gefahr

Es geht die Wurstangst um in Deutschland. Zwar ist noch nicht absehbar, ob der Corona-Ausbruch in den Tönnies-Schlachtereien zum nationalen Wurstnotstand führen wird. Allein die Vorstellung scheint die Menschen jedoch zu beunruhigen. Das wurde nun in Gehren, 50 Kilometer südlich von Erfurt gelegen, deutlich. Zwei Unbekannte haben dort in der Nacht zum Montag einen Fleischwarenautomaten aufgebrochen. Nachdem die Diebe laut örtlicher Polizei „diverse Wurstwaren“ an sich nahmen, flüchteten sie in Richtung Möhrenbach, wo es wahrscheinlich nur Karottenautomaten gibt. Wird dank Tönnies ganz Deutschland jetzt zum Möhrenland? Ist Gehren
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: