Corona im Ostalbkreis: Hotspots statt zweiter Welle

Prognose Die Zahl der Neuinfektionen steigt. Gehen die Menschen leichtsinniger mit der Pandemie um? Wie Experten die Lage im Ostalbkreis einschätzen.

Aalen

Ein Begriff hängt dieser Tage wie ein Damoklesschwert über dem Ostalbkreis. Es löst Angst und unzählige Diskussionen aus: eine zweite Corona Welle. Kommt sie? Kommt sie nicht? In der vergangenen Woche hat Landrat Pavel aufgrund wieder steigender Zahlen die Bürgerinnen und Bürger zur Wachsamkeit aufgerufen, während gleichzeitig die Notfallzentren im Ostalbkreis abgebaut werden. Kommt also eine zweite Welle? Vielleicht, weil die Menschen leichtsinniger werden?

Die Schwäbische Post hat mit dem Vorstandsvorsitzenden der Kliniken Ostalb, Prof. Dr. Ulrich Solzbach und dem Vorsitzenden der Kreisärzteschaft, Dr. Sebastian Hock, über

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: