„Digitalen Lernort“ geschaffen

Schul-Hackathon Die beiden gebürtigen Waldstetterinnen Katharina Miller und Julia Prieß-Buchheit bekommen für ihre innovative Idee einen Preis verliehen.

Waldstetten

Katharina Miller und Professorin Dr. Julia Prieß-Buchheit haben beim bundesweiten Schul-Hackathon #wirfürschule einen Preis abgeräumt. Die beiden gebürtigen Waldstetterinnen überzeugten die Jury im Bereich „Zukunftskompetenzen“ mit ihrer Arbeit: Sie hatten gemeinsam einen „digitalen Lernort“ geschaffen. Darin werden Schüler in einem webbasierten Programm spielerisch mit Fragen zu Künstlicher Intelligenz und Big Data konfrontiert. Selbstständig lösen sie die Aufgaben und bekommen direktes Feedback.

Der Ansatz überzeugte die Jury, weil das Projekt „komplexe Themen sehr innovativ und sehr greifbar“

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: