Lorch: Einfamilienhaus brennt komplett nieder

Auf mindestens eine halbe Million Euro wird der Sachschaden geschätzt.

Lorch. Bei einem Großbrand an der Beethovenstraße 59 in Lorch-Kellerberg ist am Sonntag ein Einfamilienhaus niedergebrannt. Für die Lorcher Feuerwehr, die mit einem Komplett-Aufgebot von 40 Mann im Einsatz war, ist das einstige Huf-Haus eine Ruine. Auf Mindestens eine halbe Million Euro wird der Sachschaden geschätzt.

Die Hauseigentümer befanden sich noch auf der Heimreise aus dem Urlaub in Kroatien. Die 20 Jahre alte Tochter war allein im Haus, als das Feuer am Vormittag ausbrach. Sie erlitt einen Schock. Rettungssanitäter des DRK kümmerten sich um die junge Frau. Sie werde zunächst bei Freunden unterkommen,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: