Höchst unterhaltsamer Sprung ins 19. Jahrhundert

Nachholkonzert Am lauem Sommerabend musizieren die Stuttgarter Saloniker auf der grünen Wiese im idyllischen Gmünder Stadtgarten.

Schwäbisch Gmünd

Mit einem Sprung ins 19. Jahrhundert, in dem das Radio zur Unterhaltung noch nicht üblich war, entführten die Stuttgarter Saloniker auf der grünen Wiese im Stadtgarten. Zwei Violinen, eine Klarinette, ein Bass, ein Cello und Patrick Siben am Klavier ließen ahnen, wie man sich seinerzeit die Zeit musikalisch vertrieb.

Schwungvoll begann das Konzert mit ‘Wien bleibt Wien’ „als Sprungbrett in die Musik unserer Großmütter und Großväter ohne Technik“, wie Sibel launig moderierte. Nicht nur die etwa 20 Zuhörerinnen und Zuhörer auf den Klappstühlen im Corona-Abstand lauschten fasziniert. Auch Spaziergänger

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: