Neues Schotterwerk in Bartholomä geht in Betrieb

Industrie Im Steinbruch sind die Zu- und Abfahrten neu eingerichtet und die Betriebsabläufe optimiert worden.

Bartholomä. In Bartholomä geht es zukünftig ruhiger zu: Das lange geplante, neue Schotterwerk im örtlichen Steinbruch konnte jüngst in Betrieb genommen werden. Damit löst die Schotterwerk Bartholomä GmbH & Co. KG ihr Versprechen zu einer Entlastung des Ortes ein.

In nunmehr doppeltem Abstand zu Bartholomä wie seither ist eine moderne Anlage zur Aufbereitung des heimischen Jurakalksteins entstanden, teilt das Unternehmen mit. „Die Zu- und Abfahrten wurden neu eingerichtet und die Betriebsabläufe optimiert.“ Und: Kürzere Wege und neueste Technik sorgten für „eine ressourcenschonende

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: