Feuerwehr bleibt in Platznot

Notlage In den nächsten acht Jahren wird es keinen neuen Gmünder Florian geben. Wie die Feuerwehr und die einzelnen Fraktionen damit umgehen.

Schwäbisch Gmünd

Die Garagen sind zu eng. Die einzelnen Räume nicht ebenerdig begehbar und die Decken sind meist zu niedrig. Genau das ist die aktuelle Situation bei der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) im Gmünder Florian. Diese Situation sei bekannt, sagt der Feuerwehrkommandant Uwe Schubert. Nach jetzigem Stand ist keine Lösung in Sicht. Das bestätigt der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse beim letzten Haushaltsauschuss. Dabei wies er darauf hin, dass es in den nächsten acht Jahren keinen neuen Florian geben werde.

Seit 1950 existiert das Feuerwehrhaus „Gmünder Florian“. „Als

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: