Fast so schön wie in der Villa Kunterbunt

Soziales Dekanin Urslua Richter nennt Jugendtreff Ost bei ihrem Besuch „Beispiel für gelingende Integration“.

Schwäbisch Gmünd. „Das Haus hat die Ausstrahlung von Pippi Langstrumpfs Haus“, begeisterte sich Dekanin Richter bei ihrem Besuch im Jugendtreff Ost, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Kirchengemeinderats, Wolfgang Schmidt, und Annika Bauer, evangelische Kirchenpflege, sowie Pfarrer Matthias Walch. Während sich die Erwachsenen unterhalten, zaubern die Kinder farbige Motive auf Tragetaschen und Schirmmützen vor dem Haus.

Der Jugendtreff ist keine Villa Kunterbunt mit Pippis Regeln. Im Gegenteil, hier herrscht statt Chaos eine Atmosphäre, in der sich Kinder und Erwachsene voll Respekt begegnen. Seit 1999 entwickelt sich im Osten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: