Im Blick Der Corona-ausbruch in gmünd nach einer trauerfeier

Plädoyer für einen offeneren Umgang

Gmünds Entscheidung, bei Trauerfeiern ab 50 Personen ab sofort Teilnehmerlisten und Masken anzuordnen, ist richtig. Denn von Tag zu Tag sind die Infektionszahlen nach der Trauerfeier Mitte Juli gestiegen. Das Landratsamthat, als die Zahlen nach oben gingen, reagiert. Kontaktpersonen ermittelt, so weit möglich, Tests durchgeführt, häusliche Isolation angeordnet. Mit der in Corona-Monaten erworbenen Routine. Bemerkenswert ist dabei, dass die Behörde der Öffentlichkeit gegenüber zunächst von einem lokalen und privaten Ereignis sprach. Dabei ist es gewiss so, dass es bei einer Trauerfeier am schwierigsten ist,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: