Desinfektionsmittel löst Großeinsatz am Ostalb-Klinikum aus

Feuerwehr Beim Entladen eines Kartons voller Desinfektionsmitteln am Ostalb-Klinikum passiert ein Missgeschick.

Aalen. Am Ostalb-Klinikum in Aalen ist am Freitagmittag gegen 11.35 Uhr ein Großaufgebot der Feuerwehr wegen eines Gefahrguteinsatzes angerückt. Wie Thomas Schneider, Vorstand der Ostalb-Kliniken, auf Nachfrage mitteilt, sei beim Entladen im Betriebshof ein Karton mit Desinfektionsmitteln für den Bereich Endoskopie heruntergefallen. "Dabei ist ein Kanister im Karton aufgeplatzt." Das Mittel sei nicht giftig, könne im Ernstfall jedoch für Reizungen der Augen und Atemwege sorgen. Bei dem Versuch die Flüssigkeit zu entfernen wurden zwei Logistik-Mitarbeiter sowie eine zufällig vorbeikommende Krankenschwester durch

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: