„Jeder Einzelne muss das Konzept mittragen“

Fußball Auf den Sportplätzen geht’s wieder rund – mit 500 Zuschauern und Hygienekonzept. Welchen Aufwand bedeutet das für die Vereine?

Es ist die Zahl, die Höchstgrenze, die momentan gilt. 499 Personen sind zurzeit auf den Sportplätzen und in den Stadien der Region zugelassen. In den vergangenen Wochen bestimmte das Erstellen von Hygienekonzepten den Vereinsalltag der Verantwortlichen. Wie kommen die Zuschauer sicher auf ihre Plätze? Wie viele Ordner werden benötigt? Die ersten Spiele sind nun über die Bühne gegangen. Wie kommen die Vereine mit den neuen Bestimmungen zurecht? Wo hakt es noch?

„Klar bedeutet es mehr Aufwand“, gibt Markus Diezi, Sportlicher Leiter des TSGV Waldstetten, zu. Viele ehrenamtliche Helfer seien schon älter, da müsse Vorsicht geboten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: