Erste-Hilfe-Kräuter im Garten finden

Natur Welche Heilkräuter auf der Ostalb wachsen und welche Wirkung diese haben, erklärt die Aalener Heilkräuterpädagogin Sabine Rathgeb bei einem Spaziergang durch den Garten.

Aalen-Ebnat

Mit einem Lächeln und einen Strohkorb in der Hand geht die aus Aalen stammende Heilkräuterpädagogin Sabine Rathgeb „Salve“ rufend in den Schrebergarten ihres Vaters in Ebnat. „Salve bedeutet so viel wie sei gesund, sei glücklich, lebe wohl! Und das ist auch auf den Salbei vom italienischen ‚salvia‘ abzuleiten“, erklärt Sabine Rathgeb. Und da wären wir schon beim Thema: Heilkräuter. „Salvia officinalis“ ist die offizielle Bezeichnung der Pflanze aus dem Mittelmeerraum. „Der Namenszusatz officinalis bedeutet, dass die Pflanze eine nachweislich heilende

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: