Mehr Sicherheit für Spraitbacher Schulkinder

Verkehr Zum Schuljahresbeginn soll eine „Kiss & Go Zone“ das Verkehrsaufkommen eindämmen.

Spraitbach. Die Zufahrt zur Spraitbacher Grundschule ist eng und unübersichtlich, Bürger seien des Öfteren auf ihn zugekommen, mit der Bitte, die Verkehrssituation zu entschärfen, sagt Bürgermeister Johannes Schurr. Die Problematik wurde auch auf der Auftaktveranstaltung zum Projekt „Lebenswerte Ostalb – gesunde Gemeinde“ Ende vergangenen Jahres thematisiert. Unter diversen Teilprojekten, die aus bürgerschaftlichen Anregungen entstanden, wurde vom gegründeten Lenkungskreis und der Gemeinde das Thema „Sichere Wege für Spraitbacher Kinder“ aufgegriffen. Ziel war ein sicherer Schulweg für die Spraitbacher Kinder

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: