Ein Glanztag von Sebastian Fabian

Handball, Testspiel 24:21-Sieg für Gmünd: Drittligist Günzburg kommt nicht durch gegen die neue TSB-Abwehr.

Es war das dritte Testspiel gegen einen Drittligisten, nun haben sich der Oberliga-Handballer des TSB Gmünd für ihre couragierte Trainingsarbeit erstmals mit einem Sieg belohnt: Durch eine ausgezeichnete Abwehrarbeit bezwang das Oprea-Team in heimischer Halle den amtierenden Bayernliga-Meister VfL Günzburg völlig verdient mit 24:21 (12:11).

Und das obwohl mit Aaron Fröhlich, Marian Rascher und Christian Waibel erneut drei erfahrene Stammkräfte aufgrund leichter Blessuren aussetzen mussten. Zum Matchwinner avancierte Tormann Sebastian Fabian mit insgesamt 21 Paraden.

TSB-Trainer Dragos Oprea war sehr zufrieden am Ende: „Ich verlange

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: